Angriff auf unsere Website

Unsere Website läuft nach einem DDoS-Angriff wieder weitestgehend stabil

Am 3. Juni wurde unser IT-Dienstleister Ziel einer sogenannten Distributed-Denial-of-Service-Attacke (DDoS). Dabei versuchten die Angreifer, gezielt die Internetleitung zu überlasten. Aufgrund der Attacke waren die Webservices der Fiducia & GAD IT AG sowie unsere Website und unser Online-Banking nicht oder nur sporadisch erreichbar.

Systeme wieder weitestgehend stabil

Die sofort eingeleiteten Maßnahmen unseres IT-Dienstleisters zeigen mittlerweile Erfolg. Die betroffenen Systeme konnten weitestgehend stabilisiert werden. Der Krisenstab der Fiducia & GAD IT AG beobachtet die Systeme weiter engmaschig, um schnell auf etwaige erneute Attacken reagieren zu können.

Ihre Daten sind sicher

DDoS-Attacken sind leider keine Seltenheit. Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen werden regelmäßig angegriffen. Dabei geht es darum, eine Überlastung herbeizuführen, die die Systeme unerreichbar macht. Die Fiducia & GAD ist für diese Attacken jedoch gut gerüstet. Ihre Daten sind und waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Für die gegebenenfalls entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.

Wir tun alles für Ihre Sicherheit!

Welche Maßnahmen wir bei der PSD Bank Nürnberg ergreifen und was Sie selbst für Ihre Sicherheit tun können? 

Alle Sicherheitsmaßnahmen im Überblick >