Die Entwicklung in Zahlen

Auch im Geschäftsjahr 2016 erzielte die PSD Bank Nürnberg eG gute Resultate. Das positive Geschäftsergebnis wurde am 28.06.2017 auf der Generalversammlung in Nürnberg festgestellt.

Einen Überblick über unsere Entwicklung geben Ihnen die folgenden Auszüge aus dem aktuellen Geschäftsbericht:

Geschäftszahlen  31.12.2015  31.12.2016  Veränderung zum Vorjahr
Bilanzsumme 2.891 Mio. Euro 3.072 Mio. Euro + 6,3 %
Kundeneinlagen 2.414 Mio. Euro 2.533 Mio. Euro + 4,9 %
Kundenkredite 2.148 Mio. Euro 2.288 Mio. Euro + 6,5 %
Bilanzgewinn 6,40 Mio. Euro 6,11 Mio. Euro - 4,5 %
Kundenanzahl  126.914 128.468 + 1,2 %
Mitgliederanzahl 53.194 54.437 + 2,3 %

Alle Informationen zum Geschäftsjahr 2016 entnehmen Sie bitte unserem Geschäftsbericht und dem Jahresabschluss.

Selbstverständlich finden Sie unseren Geschäftsbericht auch online.
Gern senden wir Ihnen unseren Geschäftsbericht mit Jahresabschluss auch in Papierform per Post zu.

Tranzparenzreport

Veröffentlichung Transparenzreport (§28PfandBG)

In Ergänzung zu den traditionellen Refinanzierungsmitteln, wie z.B. Sicht- und Spareinlagen, nutzt die PSD Bank Nürnberg eG Hypothekenpfandbriefe als ergänzende Refinanzierungsquelle.

Die PSD Bank Nürnberg eG erfüllt alle im Pfandbriefgesetz (PfandBG) geforderten Anforderungen für Pfandbriefemittenten und hat die Erlaubnis zum Betreiben des Hypothekenpfandbriefgeschäftes von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erhalten.

Die PSD Bank Nürnberg eG verfügt über eine moderne Deckungsrechnung und veröffentlicht ihre Zwischenberichte quartalsweise in Übereinstimmung mit § 28 PfandBG (Transparenzvorschrift).
Die dort geforderten Informationen zum letzten Quartalsstichtag und den vorherigen Perioden stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.

Im Oktober 2015 fand die erste Pfandbriefemission statt, der Transparenzreport wurde erstmals zum 31.12.2015 erstellt.