girocard (Debitkarte)- Ihr PSD Konto in der Tasche

Mit Ihrer girocard (Debitkarte) stecken Sie Ihr PSD Girokonto ganz einfach in die Tasche! Verfügungen an Geldautomaten, bargeldloses Bezahlen - die  girocard (Debitkarte) macht Ihr PSD Girokonto überall verfügbar.

Höchste Flexibilität mit der PSD girocard

 
  • Einfach, sicher und bequem bezahlen
  • Kostenlos Bargeld abheben
  • Kontaktlos bezahlen
  • Hohe Kartenakzeptanz in Europa

 

 

Wo können Sie kostenlos Bargeld abheben?

 

Bei fast allen Lebensmitteldiscountern und vielen Tankstellen können Sie beim Bezahlvorgang mit der girocard kostenlos bis zu 200,00 € Bargeld abheben. Fragen Sie einfach direkt an der Kasse nach, ob Bargeldabhebung möglich ist.

Profitieren Sie außerdem von unserer Zusammenarbeit mit den VR-Banken! Erhalten Sie an über 17.000 Geldautomaten mit dem Zeichen "BankCard ServiceNetz" bundesweit Bargeld von Ihrem PSD Girokonto.

 

Schnell, einfach, sicher - Kontaktlos bezahlen

 

 

So funktioniert's

  • Karte nah ans Bezahlterminal halten - das Einstecken der Karte ist nicht erforderlich
  • Bei Zahlungen bis 50 Euro ist gg. keine PIN Eingabe erforderlich. Beträge über 50 Euro werden immer mit einer PIN abgesichert.
  • Bestätigungssignal abwarten - fertig!

Die automatische Aktivierung der girocard (Debitkarte) erfolgt beim ersten kontaktlosen Zahlen im Geschäft. Die Funktion kann am Geldautomaten wieder deaktiviert werden. Voraussetzung ist das Kontaktlos-Symbol auf Ihrer Karte.

Alternativ können Sie jetzt auch digital per Smartphone zahlen!

 

Hier wird Ihre girocard (Debitkarte) akzeptiert

 
Die girocard (Debitkarte) wurde ausschließlich für Europa konzipiert und kann überall in Europa eingesetzt werden.
 
  • Europäische Union (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern)
  • Andorra, Gibraltar, Island, Israel, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, Schweiz, Türkei, Vatikanstad

 

Bitte beachten Sie: 

  • Abhebungen in folgenden Ländern kosten generell Gebühr, je nachdem was die Bank verlangt
  • in Nicht-EU-Ländern fällt zusätzlich das Entgelt zur Umrechnung an
  • Tägliches Abhebelimit von 550 € bzw. zusätzlich wöchentlich von 1.100 €
  • Kartenzahlungen sind je nach Geschäft möglich und auch kostenfrei in €-Währung
  • In anderen Währungen fällt ein Umrechnungsentgelt an, das variiert
  • Das Zahlungslimit liegt täglich bei 1.000 €

 

 

 

Noch nicht akzeptiert wird die girocard neben dem außereuropäischen Ausland in Albanien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Serbien, Ukraine und Weissrussland. Für diese Länder empfehlen wir Ihnen den Einsatz einer unserer Kreditkarten

Mastercard Classic

Mehr Infos >

Mastercard Gold

Mehr Infos >

Visa BasicCard

 

Mehr Infos >

 

Wir garantieren höchste Sicherheit

Das kontaktlose Bezahlen mit der girocard (Debitkarte) ist genauso sicher wie bisherige Kartenzahlungen. Nur durch Vorbeigehen an einem Lesegerät werden keine Kartendaten ausgelesen oder unbeabsichtigt Zahlungen veranlasst. Die Daten werden nur bei sehr geringem Abstand zwischen Karte und Terminal übertragen.

Datenschutz wird bei Ihrer girocard (Debitkarte) kontaktlos groß geschrieben. Es werden lediglich für das Bezahlen relevante Transaktionsdaten über die Funkschnittstelle der Karte übertragen. Wichtige persönliche Daten wie Name oder Adresse sind nicht in der Karte gespeichert.

Den aktuellen internationalen Sicherhheitsstandard für Zahlungskarten erkennen Sie auch am "V PAY"-Logo. Dabei ist die Zahlungsfunktion in den im Vergleich zur herkömmlichen Magnetstreifen-Technik wesentlich fälschungssichereren Kartenchip integriert. Für die Nutzung von V PAY, sowohl bei Bargeld- als auch Kauftransaktionen, bedarf es stets der Eingabe einer PIN. So wird das Betrugsrisiko durch Diebstahl oder Kartenfälschung deutlich verringert.

Damit Transaktionen sicher und reibungslos ablaufen, sollten auch Sie als Karteninhaber immer wachsam sein und sorgsam mit Ihren Karten und PIN umgehen. Diesem Thema widmet sich das Video von kartensicherheit.de mit einem Augenzwinkern:

Häufige Fragen zur PSD girocard

Wie bestelle ich eine girocard?

Loggen Sie sich im OnlineBanking ein und bestellen Sie Ihre persönliche PSD girocard.

Wie sperre ich meine girocard?

Melden Sie den Verlust Ihrer Debitkarte sofort! Sperren Sie Ihre girocard direkt in Ihrem OnlineBanking oder rufen Sie direkt unter dieser Notfallnummer an: +49 1805 021 021.

girocard online sperren > 

Wie entsperre ich meine girocard?

Ganz einfach online! Loggen Sie sich im OnlineBanking an und entsperren Sie dort Ihre girocard. 

Kann ich mir meine eigene Wunsch-PIN aussuchen?

Ja, als Besitzer einer girocard (Debitkarte) können Sie sich Ihre Karten-PIN selbst aussuchen.

So funktioniert`s:

  • Wählen Sie am Geldautomaten den Menüpunkt "PIN verwalten".
  • Drücken Sie nun auf "PIN ändern".
  • Geben Sie zunächst Ihre bisherige Geheimzahl ein.
  • Anschließend geben Sie Ihre neue Wunsch-PIN ein.
  • Zur Bestätigung geben Sie Ihre neue PIN ein zweites Mal ein.
  • Ihre PIN-Änderung ist erfolgreich abgeschlossen.
Ich habe meine PIN vergessen. Woher bekomme ich eine neue PIN für meine girocard?

Bestellen Sie eine Ersatz-PIN für Ihre girocard direkt im OnlineBanking.

Welches Limit habe ich bei meiner girocard?

Das Maximallimit Ihrer Debitkarte beträgt 15.000 Euro.

Das Standardlimit an bundesweiten Geldautomaten liegt bei 2.000,00 Euro und an SB-Terminals bei 4.000,00 Euro für Kartenzahlungen. 

Bitte beachten Sie: Je nach Bankeinstellung kann es durchaus sein, dass ein Geldautomat pro Abhebung auch nur geringere Summen auszahlt.

Verschaffen Sie sich schnell und einfach einen Überblick in unserer Limitübersicht >

 

Wie kann ich das Limit meiner girocard ändern?

Loggen Sie sich bitte im OnlineBanking ein, um das Limit Ihrer girocard zu ändern.